Rezension: “Magic Cleaning” von Marie Kondo

Hallo ihr Lieben,

nun hätte ich beinahe eine Rezension vergessen, die ich hiermit nachhole.

Und zwar ein Sachbuch, das sich mit einem ganz speziellen Thema befasst: Das Aufräumen.
Es wurde mir von einer Kollegin empfohlen und ist ja eh ein weltweiter Bestseller.

TITEL: Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert
AUTOR: Marie Kondo (Autor), Dr. Monika Lubitz (Übersetzer)
VERLAG: Rowohlt Taschenbuch
FORMAT: Hörbuch

BEWERTUNG: 2,5 von 5 Sterne

HANDLUNG:

In dem Buch geht es um Aufräumen und Ausmisten. Ganz systematisch, Frau Kondo ist nämlich hauptberuflicher Aufräum-Coach (kein Witz!). Dabei behauptet sie, einem das große Geheimnis zu enthüllen und beschreibt, wie wichtig doch Ordnung für das Leben sei.

BEWERTUNG:

Leider finde ich das Buch total überhypt (ok, dieses Verb gibt es gar nicht, ich finde aber trotzdem, dass es passt ;). Eigentlich betont Marie Kondo zu 80% die Wichtigkeit des Aufräumens. Das große Geheimnis oder eine super-intelligente Technik bleibt lange Zeit aus. Im Prinzip kann man die (wenigen) Tipps im Buch durch folgende zwei Sätze zusammenfassen: Räumt nicht nach Räumen getrennt auf, sondern nach Themen (also z.B. an einem Tag alle Sportsachen). Und legt Kleidung im Schrank nicht wagrecht zusammen, sondern macht daraus kleine zylinderförmige Rollen, die ihr senkrecht hinstellt (das spart viel Platz und angeblich knittert nichts mehr).

Das war’s. Dafür hat man mehrere Stunden seines Lebens geopfert. Ok, es war einigermaßen leicht zu lesen bzw. zuzuhören (bei mir war’s ein Hörbuch). Das muss man erst mal schaffen, bei so wenig Inhalt. Ich habe schon mal ein ähnliches Buch gelesen vor langer Zeit (“Aufräumen für Dummys”), das fand ich viel hilfreicher. 

Von daher für mich völlig unverständlich, wie so ein Buch ein derartiger Bestseller werden konnte. Von daher leider nur 2,5 von 5 Sterne.

 

Du magst vielleicht auch